Beiträge erstellen

Beiträge sind das Herzstück jeder Seite. Vor allem wenn Du einen Blog schreibst, dann kommen regelmäßig Beiträge hinzu, die dann gleich als allererstes auf der Site zu sehen sind.

Bevor Du einen Beitrag erstellst solltest Du Dir eine Struktur von Kategorien überlegen. Beiträge sollten (müssen) Kategorien zugeordnet werden. So können sie dann auch später noch über eben diese Kategorien gefunden und angezeigt werden.

Natürlich kann die Struktur der Kategorien auch nachträglich verändert werden. Nur: je früher die Zuordnung erfolgt, desto weniger Arbeit hat man hinterher!

 

Formatierung von Beiträgen

Das Wichtigste, wie schon erwähnt, sind die Beiträge. Davon lebt die WEB-Site. Hierzu muß man den Umgang mit dem Editor lernen. Um Informationen auf einer Site zu schreiben benötigt man nicht die umfassenden Formatierungsmöglichkeiten einer Textverarbeitung, wie Du sie bestimmt von z.B. WORD kennst. Es ist einfacher gestrickt, im Vordergrund steht die Information.

Du mußt Dir auch immer vor Augen halten: Deine Web-Site wird auf unterschiedlichen Geräten angesehen: Großer Bildschirm, Kleiner Bildschirm usw. Da verlieren sich exakte Formatierungen wie beim Print.


Und: füge keine Texte direkt aus einer Textverarbeitung – z.B. WORD – ein! Die Formatierungen von Word (auch die unsichtbaren) können auf Deiner Internetsite fatale Folgen haben!


Ein und dasselbe Formatierungszeichen bedeutet in Word z.B. FETT, während es im Browser ganz anders interpretiert wird.

Außer Text kannst Du in Beiträge einfügen:

  • Weiterlesenlink
  • Bilder
  • externe Links
  • Videos

einfach ausprobieren.

Hier ein paar Tipps

Die Kategorien

Nun werden die Kategorien angelegt.

Gerade wenn Du einen Blog schreibst, dann erscheint zwar der neueste Beitrag immer oben auf der Site, aber früher oder später möchten Besucher auch mal Beiträge aus früheren Zeiten lesen. Oder natürlich Informationen zu einem speziellen Gebiet Deines Blogs nachlesen.

Zur besseren Veranschaulichung und auch ev. zur Menüeinbindung ist es sehr sinnvoll Kategorien und die entsprechenden Unterkategorien anzulegen.

Diese Kategorien können in mehreren Unterebenen angeordnet werden. In der Praxis macht es, in den allermeisten Fällen, aber wenig Sinn mehr als 2 Ebenen einzurichten.

Je umfassender eine Site wird, desto wichtiger ist es mittels Kategorien die Informationen darstellen zu können.

Die Struktur der Kategorien sollte unbedingt am Anfang der Site-Entwicklung stehen. Es kann aber auch beim Schreiben eines Beitrages noch eine Kategorie angelegt werden. Und, natürlich kann auch später noch die eine oder andere Kategorie angelegt und zugeordnet werden.

 

Video einbetten

Wenn Du z.B. aus Deinem eigenen Video-Kanal auf Youtube ein Video einbetten möchten, dann denke daran, daß der Einbettungscode in HTML ist. Dies bedeudet, daß Du diesen Code nicht einfach, wie gewohnt, als Text einfügen darfst. Du musst vorher im Editor auf “Quelltext”, bzw “Text” umschalten. Rechts oben musst Du auf “TEXT” klicken, den Code einfügen. Schalte anschließend wieder zurück auf “VISUELL” .

2 people like this post.

Beitrag oben halten

Feste Bildverlinkung oben:

dieses Feature gibt es u.a. im Theme “Twenty Forteen“. Hier ist es sehr schön gelöst. Damit kannst Du hier feste Bilder oben anhängen, mit dem entsprechenden Link dann auf diesen Beitrag.

Voraussetzung ist, daß Der Beitrag ein Beitragsbild verwendet.

Einzustellen ist dies unter Anpassungen im Theme. Da ist unten der letzte Punkt mit “hervorgehobener Inhalt” angegeben.

Hier wird festgelegt mit welchem Schlagwort dieses verbunden ist. Ich habe hier z.B. titel eingegeben. Und jeder Beitrag, der das Schlagwort titel bekommt wird hier oben festgehalten.

Das Bild kommt über das Beitragsbild. Hier wird dieses einmal vernünftig eingesetzt. In vielen Themes weiß man überhaupt nicht wozu dieses gut sein soll. Aber hier.

Und über Layout mit Raster oder Slider kannst Du hier auch noch das Erscheinungsbild auf der Site beeinflussen.

Ein Beispiel kannst Du hier bei dieser Übungsseite sehen.