Kurzzusammenfassung der Benutzergruppen

Es gibt verschiedene Benutzergruppen, die direkt in WordPress zur Verfügung stehen. Hier ein Schnellüberblick mit entsprechenden Berechtigungen:

  • Administrator
    • – ist derjenige, der Zugang zu allen Features der WordPress-Installation hat.
  • Redakteur
    • – (Editor) – ist sozusagen der Stellvertreter vom Admin. Er kann  Beiträge veröffentlichen und bearbeiten. Dieses gilt auch für Fremde Beiträge und Kommentare.
  • Autor
    • – (Author) – ist jemand, der eigene Beiträge veröffentlichen und bearbeiten kann.
  • Mitarbeiter
    • – (Contributer) – er kann eigene Beiträge verfassen und bearbeiten, diese aber nicht veröffentlichen.
  • Abonnent
    • – (Subscriber) – jemand, der sein Profil im Dashboard ändern kann.

 

 

Eigenes Profil anpassen

Nach den Grundeinstellungen solltest Du noch in das eigene Profil schauen. Hier kannst Du das Farbschema verwaltet, das für den Backendbereich. Und es wird der Name festgelegt, der dann auf der Site auch sichtbar ist.


Bei Beiträgen oder kommentaren ist es i.d.R. doch unerwünscht, daß hier der Anmeldename angezeigt wird.


Möchtest Du ein eigenes Profilbild, dann wiederum benötigst Du ein eigenes Plugin.

Also unter Benutzer das eigene Profil anpassen.